pause

PAUSE(3)                         Systemaufrufe                        PAUSE(3)



BEZEICHNUNG
       pause - wartet auf ein Signal

ÃBERSICHT
       #include <unistd.h>

       int pause(void);

BESCHREIBUNG
       Der Systemaufruf pause veranläst den aufrufenden Prozeà zu warten, bis
       er das entsprechende Signal zum Weitermachen erhält.

RÃCKGABEWERT
       pause gibt immer -1 zurück.  AuÃerdem wird errno auf ERESTARTNOHAND
       gesetzt.

FEHLER
       es wird die Variable errno auf EINTR gesetzt: ein Signal wurde vom
       aufrufenden Prozeà erhalten und die Kontrolle wurde wieder
       zurückgegeben.

KONFORM ZU
       VID, AT&T, POSIX, X/OPEN, BSD 4.3

SIEHE AUCH
       kill(2), select(2), signal(2).





Linux                            1. Juni 1996                         PAUSE(3)